Aktuelles

Gib dich nicht zufrieden mit dem Kleineren; wähle das Größere. Das Größere ist das Leben in jedem Augenblick. Lebe es ganz, und alles kommt, was du brauchst. (Safi Nidiaye)


Yoga-Unterricht

Die Lage, entspannt sich weiterhin, was den Yoga-Unterricht anbetrifft. Die einzige Maßnahme, die durch die Corona-Verordnungen des Hamburger Senats weiterhin vorgeschrieben ist, ist das Maskentragen im Flur-, Umkleide- und Sanitärbereich. Infolgedessen ist für den Kursbetrieb keine Voranmeldung mehr erforderlich. Dessen ungeachtet sollten wir weiterhin einen achtsamen und respektvollen Umgang  miteinander pflegen: die Wahrung von Distanz jenen gegenüber, die es wünschen sowie die Einhaltung der Hygienemaß-nahmen. Auch empfehle ich weiterhin in regelmäßigen Abständen einen Test durchzuführen. 

Wir werden vorerst die Mischform aus Präsenz-Hybrid- und Online-Unterricht beibehalten. Somit können all jene,  die nicht in Hamburg leben weiterhin am Unterricht teilnehmen.


Yoga-Lehrausbildung

Wir bieten zurzeit wegen der unsicheren gesellschaftspolitischen Lage keine Yoga-Lehrausbildung an. Yoga als Erfahrungswissenschaft kann in seiner Tiefe nur im Präsenzunterricht vermittelt werden. Eine Yoga-Lehrausbildung, die ganzheitlichen Ansprüchen gerecht werden möchte, ist unter den gegebenen Bedingungen kaum möglich. Wir legen das Schwergewicht unserer Arbeit stattdessen auf das Angebot von Weiterbildungen und Workshops (Yoga-Therapie, Inner Work etc.), in denen verschiedene Aspekte der Yoga-Philosophie und –praxis vertieft werden.


Studienkreis: Sri Aurobindo: Die Synthese des Yoga (Hybrid: in Präsenz und Online)

Textgrundlage: IV. Teil, 25: Auf dem Weg zur supramentalen Zeit-Schau, S. 888 – 907

In der „Synthese des Yoga“ beschreibt Sri Aurobindo in meisterhafter Gedankenführung das Wesentliche
aller Yoga-Wege. In Auseinandersetzung mit den großen traditionellen Yoga-Wegen entwickelt er seinen
Integralen Yoga, die Vision einer ganzheitlichen Spiritualität.

„Das zeitlose Unendliche enthält in seiner ewigen Wahrheit des Seins jenseits der Manifestation alles, was es in der Zeit manifestiert. Sein Zeitbewusstsein ist selbst ebenfalls unendlich und bewahrt gleichzeitig in einer Schau der Totalität und der Einzelheiten, der bewegten Aufeinanderfolge oder Moment-Sicht und einer totalen, alles im Gleichgewicht haltenden Schau, in einer bleibenden, allumfassenden Sicht alles, was uns als Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Dinge erscheint.“

  • Textstudium, Besprechung, Reflexionen über die Alltagspraxis
  • Meditations- und Bewusstseinsübungen

Termin: Mittwoch, 04.05.2022 – 19.30 Uhr – 22.00 Uhr
Beitrag: € 10,–, ermäßigt € 5,–
Leitung: Ortwin Schultz


Bewusstes Atmen

Im Atem spiegelt sich unser Leben. So wie wir atmen, leben wir. Ist der Atem flach und angestrengt, sind Lebenskraft und Lebensfreude spürbar herabgesetzt. Das Leben erscheint grau und freudlos. Tiefes und entspanntes Atmen führt dagegen zur Steigerung der Vitalität und Lebensfreude,  fördert die Kreativität und Lebendigkeit. Der Atem ist ein sensibles Barometer unseres Befindens.

Viele Menschen nutzen nur einen geringen Teil ihrer ursprünglichen Atemkapazität, sind sich des Atems und seiner Spiegelfunktion kaum bewusst. Der Atem rückt zumeist erst dann ins Bewusstsein, wenn wir „außer Atem“ sind oder in „Atemnot“ geraten. 

Das bewusste Atmen beruht auf einer einfachen Technik, dem verbundenen Atem.  Der verbundene Atem verhilft uns zu einer erhöhten Aufnahme von Lebensenergie. Diese Lebensenergie unterstützt die Auflösung psychophysischer Blockaden, die durch Geburts-, frühkindliche Traumata oder andere tiefgreifende Erlebnisse verursacht wurden. Der Atemprozess öffnet uns für neue Wahrnehmungs- und Erfahrungsdimensionen, erschließt den Zugang zu tieferen Schichten unseres Wesens.

In der Haltung innerer Achtsamkeit beobachten und durchleben wir den Klärungs- und Heilungsprozess, der durch den Atem ausgelöst wird. Das bewusste Atmen ist eine sanfte Methode, bei der wir der Heilkraft des Atems vertrauen und uns von unserer Intuition leiten lassen. Die Atemsitzungen finden in Kleingruppen statt, in denen wir uns gegenseitig achtsam und liebevoll unterstützen. Die Atemsitzungen werden eingerahmt von Körper- und Atemübungen, Mantra-Singen und Meditation.

Ortwin Schultz

Zeit: Samstag, 07.05.2022 – 10.00 – 18.00 Uhr
Beitrag: € 80,–
Leitung: Ortwin Schultz


Psychischer Selbstschutz

In der heutigen Zeit sind wir vielen Fremdeinflüssen ausgesetzt, die teils direkt aber auch indirekt auf uns einwirken und unser Befinden in erheblichen Maße in Form von Reizüberflutung, Suggestionen, psychischen und energetischen Angriffen (Mobbing, Energievampire) beeinflussen.

In diesem Workshop gehen wir der Frage nach, wie sich solche Einflüsse auf unser Befinden auswirken, welche Maßnahmen wir ergreifen können, um uns zu schützen, um frei von äußeren Einflüssen ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Neben der Besprechung von allgemeinen Einstellungs- und Verhaltensweisen werden wir konkrete Übungen zum Verständnis des Themas (Selbsterfahrungs-und Energie-Übungen, Mudras, Mantras, Visualisationen etc. praktizieren, die Schutz und Unabhängigkeit gewähren.

Termin: Mittwoch, 18.05.2022
Zeit: 19.30 – 22.00 Uhr
Beitrag: € 20,–
Leitung: Ortwin Schultz


Neuer Anfängerkurs: Hatha-Yoga und Meditation

Dieser Kurs bietet einen Einstieg in den Yoga und bezieht verschiedene Stile ein. Die Grundlage bildet das
Erlernen und Üben von Karanas (Bewegungs-folgen), Asanas (Körperhaltungen), Pranayamas (Atem-
übungen), Entspannung und Meditation. Die dynamischen und statischen Abfolgen, fördern die Entwicklung des Körper- und Atembewusstseins, die Beweglichkeit und Kraft, Entspannungsfähigkeit und Konzentration. Der Unterricht wird an die individuellen Voraussetzungen der Teilnehmer/innen, sowie der Jahreszyklen
angepasst.

Beginn: Donnerstag, 12. Mai 2022, 18.00 – 19.45 Uhr
Beitrag: € 50,–, Ermäßigung möglich
Leitung: Maximiliane Kultau, Tel.: 0160-935 48 129


Vorschau: 1. Halbjahr 2022

• Einführung in den Kriya Yoga nach Swami Satyananda Saraswati, Freitag, 10.06., 18.00 – 21.00 Uhr,
Samstag, 11.06., 10.00 – 18.00 Uhr, Sonntag, 12.06.2022, 10.00 – 14.00 Uhr, Leitung: Dr. Christina Riebesell

•  Arbeitskreis Integraler Yogalehrer/innen, Samstag, 04.06.2022, 10.00 – 18.00 Uhr, Leitung: Ortwin Schultz