Aktuelles

Studienkreis: Sri Aurobindo: Die Synthese des Yoga

aurobindo

Textgrundlage: IV. Teil, 10. Die Elemente der Vollendung, S. 701 – 706

In der „Synthese des Yoga“ beschreibt Sri Aurobindo in meisterhafter Gedankenführung das Wesentliche
aller Yoga-Wege. In Auseinandersetzung mit den großen traditionellen Yoga-Wegen entwickelt er seinen
Integralen Yoga, die Vision einer ganzheitlichen Spiritualität.
„Wenn man diese Bewegung bis zu ihrem höchsten Ziel verfolgt, wird durch sie das ganze physische Bewusstsein spiritualisiert und erleuchtet. Dadurch wird das Gesetz, unter dem der Körper bisher funktio-
nierte, in das Göttliche Wesen erhoben. Denn hinter der groben physischen Hülle der materiell sichtbaren, sinnlich wahrnehmbaren äußeren Gestalt gibt es (als sublime Stütze und durch ein feineres subtiles Bewusstsein erkennbar) einen subtilen Körper des mentalen Wesens und einen spirituellen oder Kausal-Körper der Seele der gnosis und des ananda. In diesem findet man alle Vollkommenheit spiritueller Verleiblichung, ein bis jetzt noch nicht manifestiertes göttliches Gesetz des Leibes.“

  • Textstudium, Besprechung, Reflexionen über die Alltagspraxis
  • Meditations- und Bewusstseinsübungen

Termin:        Mittwoch, 02.09.2020 – 19.30 Uhr – 22.00 Uhr
Beitrag:        € 10,–, ermäßigt € 5,–
Leitung:       Ortwin Schultz


Yoga für die Erde – Erdheilungs-Meditation

Jeden ersten Sonntag im Monat veranstalten wir um 19.00 Uhr eine Erdheilungs-Meditation. Zum Einstieg singen wir gemeinsam ein Mantra aus dem Bereich der Heilungs-, Shakti- und Friedens-Mantras. Anschließend erfolgt eine angeleitete Meditation mit dem Ziel, das neue Bewusstsein in der Erde zu verankern und die Heilungskräfte zu fördern.
Diejenigen, die keine Möglichkeit haben, an der Meditation in der Yogaschule teilzunehmen, können zu Hause zeitgleich an der gemeinsamen Meditation teilnehmen.

Zeit:              Sonntag, 06.09. 2020, 19.00 Uhr
Leitung:      Ortwin Schultz


Workshop: Integral Healing Code

Der „Integral Healing Code“ ist ein effektives Übungssystem, eine Methode zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte. Das Übungssystem beruht auf einfachen Körper- und Atemübungen zur Anregung der Körperenergien und zum Ausgleich des Nervensystems. Durch die Verwendung bestimmter Mudras wird das Drüsensystem harmonisiert und das Immunsystem aktiviert, so dass die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Abgerundet wird das Übungsset mit einer Lichtmeditation, die bis auf die Zellebene wirkt.
Die theoretischen Hintergründe des Übungssystems werden erläutert und praktisch erfahrbar gemacht.

Termin:        Mittwoch, 16.09.2020 – 19.30 – 21.30 Uhr
Beitrag:        € 10,–
Leitung:       Ortwin Schultz


Neuer Kurs: Ashtanga Vinyasa-Yoga

          

Ashtanga Vinyasa-Yoga ist eine kraftvolle und herausfordernde Form des Hatha-Yoga in der Tradition von Sri K. Pattabhi Jois. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene der 1. Serie. Als Anfänger/in erhältst du eine Einführung in das Ashtanga-System. Du lernst die Grundlagen (Trishtana), wie Atemtechnik, Drishtis und die Bandhas kennen. Schritt für Schritt lernst du die Ashtanga-Sequenz kennen. So lernst du eigenverantwortlich zu üben und deine Praxis wächst in ihrem eigenen Tempo.
Diese Form des Yoga setzt als Startpunkt den Aufbau einer soliden Asana-Praxis. Der oben erwähnte dreifache Zugang (Trishtana) hilft, den Körper und Geist in ihrer Einzigartigkeit zu erfahren und zu entwickeln. Durch das tägliche üben der gleichen Asanas, entsteht die Möglichkeit ganz feine und kleine Veränderungen zu beobachten. Es ist als würde man die verschiedene Samen aussähen und jeden Tag schauen und hinfühlen, nach innen wie nach außen.
Mir liegt besonders am Herzen, einen offenen, liebevollen und sicheren Raum für diese besondere Praxis zu bieten. Mir ist es wichtig, die Teilnehmer/innen in ihrer individuellen Entwicklung und Ausrichtung zu begleiten und zu unterstützen.

Termin:        Dienstag, 01.09.2020, 07.00 – 09.00 Uhr
(Offener Einstieg bis 07:30 Uhr möglich )
Beitrag:        Zehnerkarte: 150,–
Leitung:       Maximiliane Kultau, Tel.: 0160-935 48 129