Aktuelles

Yoga-Lehrausbildung (Gr. 7) – Lehrproben

  • Lehrproben
  • Didaktik und Methodik
  • Korrektur im Yoga-Unterricht

Zeit:               Freitag, 01.12., 18.00 Uhr – Sonntag, 03.12. 2017, 14.00 Uhr
Leitung:       Ortwin Schultz, Fiona Regling


Studienkreis: Sri Aurobindo: Die Synthese des Yoga

aurobindo

Textgrundlage: II. Teil, 19. Die Ebenen unserer Existenz, S. 459 – 469

In der „Synthese des Yoga“ beschreibt Sri Aurobindo in meisterhafter Gedankenführung das Wesentliche aller Yoga-Wege. In Auseinandersetzung mit den großen traditionellen Yoga-Wegen entwickelt er seinen Integralen Yoga, die Vision einer ganzheitlichen Spiritualität.
„Zuerst müssen wir klären, was wir unter Ebene des Bewusstseins, der Existenz verstehen. Wir verstehen darunter eine allgemein bestimmte Bewusstseins-stufe oder eine Welt der Beziehungen zwischen purusha und prakriti, zwischen der Seele und der Natur. Alles, was wir als Welt bezeichnen, ist nichts anderes (und kann gar nichts anderes sein) als die Auswirkung einer allgemeinen Bezie-hung, die eine universale Existenz in sich geschaffen oder hergestellt hat, d. h. zwischen ihrer ewigen Tatsächlichkeit oder Potentialität und den Mächten ihres Werdens. Dieses Sein, diese Existenz in ihren Beziehungen zum Werden und in ihrer Erfahrung des Werdens nennen wir Seele oder purusha, individuelle Seele im Individuum und universale Seele im Kosmos. Das Prinzip und die Mächte des Werdens nennen wir Natur oder prakriti. … Sie (die Seele) hat das Problem zu lösen, wie sie in dieser materiellen Welt die in ihr veranlagten Möglichkeiten und Kräfte realisiert.“

  • Textstudium, Besprechung, Reflexionen über die Alltagspraxis
  • Meditations- und Bewusstseinsübungen

Termin:        Mittwoch, 06.12.2017 – 19.30 Uhr
Beitrag:        5,- €
Leitung:       Ortwin Schultz


Arbeitskreis: Integraler Yogalehrer/innen

Integraler Yoga

Thema:        Achtsamkeit

  • Achtsamkeitspraxis
  • Praktische Umsetzung im Yoga-Unterricht
  • Body-Scan, Achtsamkeits-Meditation

Termin:         Sonntag, 10.12.2017
Zeit:               11.00 – 18.00 Uhr
Leitung:       Heike Möller, Erika Schymura, Birgit Dittmar


 

Vorschau: 2. Halbjahr 2017

Yoga-New-Year-Festival: Einheit in der Vielfalt

Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen,
um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten,
Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Workshops, Vorträge, Mantra-Singen, Meditation, Vedische Feuerzeremonie

Termin:         Samstag, 13.01.2018 – 11.00 – 21.00 Uhr


Yoga-Kurse zwischen den Jahren

Der Kursbetrieb „zwischen den Jahren“ findet wie ausgeschrieben statt, Weihnachten und Neujahr ist jedoch kein Unterricht.

Wir wünschen Euch besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!